Aufbau von Geschäftseinheiten in Osteuropa

Wir haben Erfahrung seit mehr als 20 Jahren in fast allen Ländern Osteuropas.

 

Wir bieten Länderbewertungen und Standortauswahl in vielen Ländern Osteuropas:

Bulgarien, Estland, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldavien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Weissrussland u.a. Auch für Russland prüfen wir gerne, ob und wie wir Sie unterstützen können.

Unser Leistungsspektrum umfasst den Aufbau von Standorten für Produktion, Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung sowie bei der Bewertung von Lieferanten in Osteuropa.

Das breite IMACOS-Netzwerk in diversen Industrien und lokalen Behörden hilft Ihnen sowohl diese Märkte genauer kennenzulernen als auch sie erfolgreich zu betreten.

Wir stellen den Projektleiter für Ihr Engagement und die für den Auf- oder Ausbau erforderlichen Interim Manager (auch Geschäftsführung) und Experten.

Wir kümmern uns um die Suche und Auswahl von Führungskräften und Mitarbeitern in allen Funktionsbereichen - das können auch mehrere hundert Personen sein.

Unsere Professionals mit Sitz in Sofia sprechen fließend Deutsch und Englisch, sowie teilweise Russisch. In Polen, Tschechien und Rumänien haben wir feste Kooperationspartner. Serbien und Mazedonien können wir mit unseren bulgarischen Professionals bestens bearbeiten.

Durch unsere enge Einbindung in die west- und osteuropäischen Technologiecluster, speziell alle Automotiveverbände und -cluster, haben wir Netzwerke in allen Ländern sowie Zugang zu Entscheidern aus Industrie und Politik.

Durch die Einbindung in den Kreis der diplomatischen Corps, Herr Dr. Truckenmüller ist als Honorarkonsul für Bulgarien in Baden-Württemberg tätig, erhalten wir Zugang zu den politischen Entscheidern in allen Ländern.

Wir erarbeiten für Sie auch Anträge zur Investitionsförderung, organisieren Baumaßnahmen oder wickeln die erforderlichen Behördengänge ab.